Home / Ratgeber / Standmixer als Eiscrusher – Worauf ist beim Kauf zu achten?

Standmixer als Eiscrusher – Worauf ist beim Kauf zu achten?

Diesen Hinweis ausblenden In den USA wird der Standmixer, auch Blender genannt, eigentlich für alles benutzt, was zerschnitten werden kann. Hat ein Standmixer genügend Power und starke Klingen, kann auch damit ohne Problem Eis in kleine Stücke zerlegt werden, die in jedes Cocktailglas passen. 

Der Mixer muss bestimmte Kriterien erfüllen, damit er für diese Arbeit genutzt werden kann, sonst wird das Gerät beschädigt.

Der Blender als Standmixer

Ein Standmixer kann als Eiscrusher genutzt werden, wenn das richtige Gerät gewählt worden ist. Dadurch wird auch verhindert, dass das Gerät beschädigt wird.

Große Ketten wie immergrün oder McDonalds nutzen für ihre gekühlten Smoothies amerikanische Standmixer, die sich schon seit mehr als 70 Jahren in den Küchen amerikanischer Frauen und Rohköstler bewährt haben.

Sie sind im Vergleich zu den Standmixern, die es in Europa zu erwerben gibt, sehr groß und verblüffen dadurch erst einmal. Der Motor ist in einem separaten Standfuß integriert, der um die vier Kilogramm schwer ist und die nötige Power für den Blender liefert. Eiswürfel lassen sich nicht unter 1.000 Watt crushen.

Profi-Blender-StandmixerDie Begründung liegt hierbei auf dem Kristallgitter des Eises, das nur ab einer bestimmten Drehzahl gebrochen werden kann. Das haben die Hersteller damals erkannt und sich auf die Bedürfnisse der Menschen eingestellt, die keinen Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter hatten. Dank des Blenders konnten sie die heißen Tage überstehen und unkompliziert Crushed Ice erhalten.

Schwache Standmixer werden meist mit einem Behälter aus schwachem Plastik oder Glas geliefert, das in der Härte nicht ausreicht um die freigesetzte Energie unbeschadet zu überstehen.

Die Folge sind gebrochene Mixbehälter, die als Ersatz nochmal um die 100 Euro kosten.

Eine weitere Notwendigkeit ist der kühle Betrieb. Viele Zerkleinerer haben das Problem, dass sie während des Betriebs zu lange brauchen um die Eiswürfel zu zerkleinern und dabei ein hohe Hitze entwickeln. Als Resultat entsteht Wasser innerhalb des Mixbehälters.

Schärfere Klingen und mehr Power verhindern dieses Problem, denn ein Mixer muss im Handumdrehen zerkleinern können und nicht ewig an einer Zutat hängen bleiben.

Hoher Stromverbrauch und eine unbefriedigende Leistung sind das Ergebnis. Eine kleine Version des Crushers ist ebenfalls auf dem Markt zu finden.

Der Personal Blender ist für die schnelle und einfache Zubereitung von Smoothies ohne Ice konzipiert und kann auf diesem Gebiet auch völlig überzeugen.

Crushed Ice wäre ein zu hartes Material, das würden die Klingen und der Mixer auch nicht aushalten.

Den Standmixer richtig einsetzen

Um den Standmixer effizient als Crusher zu nutzen, benötigt dieser entweder eine manuelle Einstellung der Drehzahl oder ein Pulsfunktion.

Die beste Leistung wird durch eine Kombination aus beiden Komponenten erzielt:

  1. manuelle Einstellung der Drehzahl
  2. Pulsfunktion 

Eine empfohlene Drehzahl bewegt sich im Rahmen von 24.000 bis 37.000 Umdrehungen pro Minute, die mit der Pulsfunktion innerhalb von einigen Sekunden Eiswürfel zerkleinern. Es ist normal, dass bei einer großen Menge Eiswürfel mehrere Pulsschritte durchgeführt werden müssen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Durch die schnellen Umdrehungen der Klinge werden die Verbindungen im Eis zerstört und das Crushed Ice bleibt im Mixbehälter zurück. Der gleiche Effekt wird auch bei Lebensmitteln erzielt. Je schneller und sauberer die Klinge schneidet, desto mehr Nährstoffe bleiben erhalten. Ein Mixer sollte über folgende Funktionen verfügen:

  • Der Standmixer muss mindestens über 1.000 Watt verfügen um eine hohe Drehzahl zu erreichen.
    Dadurch können die Klingen ohne Probleme das Eis zerkleinern und der Motor überhitzt nicht, da er nur kurz bedient wird. Sehr gut eignet sich ein Crusher mit 1.000 bis 1.200 Watt.Standmixer als Eiscrusher
  • Die Pulsfunktion ist äußerst nützlich. Sie ist kein dauernder Zustand und wird nur für einige Sekunden auf der höchsten Power, die der Mixer zu bieten hat, bedient. Das eignet sich vor allem für Eis, Nüsse oder gefrorene Früchte und für die Smoothie Zubereitung.
  •  Sehr gut geeignet für den Blender ist eine Trockenklinge. Dieser Klingensatz ist mit mindestens sechs Klingen versehen, von denen sich zwei unter den vier Hauptklingen befinden. Trockenklingen deshalb, weil sie härter sind und dadurch nicht anfangen abzustumpfen.
    Eine gute Klinge für den Standmixer ist immer aus gehärtetem, rostfreien Stahl.
  • Der Behälter muss aus einem bruchfesten Material sein, da durch die Rotation der Klingen die Eiswürfel im Behälter geschleudert werden. Hier wird das Material Tritan genutzt, das eine organische Verbindung darstellt, die während des Gebrauchs kein Bisphenol-A freisetzt.
    Der Kunststoff ist sehr beständig und wird nicht Temperaturen beeinflusst.
  • Der Deckel sollte aus einem elastischen Plastik sein, so wird auch die Reinigung zum Kinderspiel.

weitere Mixer Tests

Wieviel Watt sind bei einem Standmixer möglich?

Wieviel Watt sind bei einem Standmixer möglich?

Möglich ist viel, doch wie viel Watt sollte ein Standmixer überhaupt haben? Diese Frage ist ...

Was ist ein Standmixer?

Was ist ein Standmixer?

Den Standmixer nur als eine elektronische Zerkleinerungshilfe zu bezeichnen, wird den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten dieser Geräte ...