Home / Ratgeber / Entsafter oder Standmixer?

Entsafter oder Standmixer?

Wer gern Säfte trinkt, stellt schnell fest, dass Qualität und Geschmack von selbstgemachten Säften einfach deutlich besser sind als die gekaufter Säfte. Frische und eine hohe Qualität der Fruchtsäfte sprechen einfach für die e igene Zubereitung von Säften.

Dann stellt sich aber schnell die Frage, ob der Mixer oder der Entsafter die bessere Lösung ist.

Die Vor- und Nachteile bei einem Mixer?

Wer sich für den Mixer entscheidet, um selbstgemachte Säfte zuzubereiten, hat ein relativ leicht zu reinigendes Gerät zur Verfügung, das wirklich alles verwertet, was die Frucht hergibt. Bedenken sollte man allerdings, dass der Mixer die Frucht oder das Gemüse, aus dem man Saft produzieren möchte, nur püriert.Philips HR2870

Deshalb sollte man Eiswürfel, Milch oder etwas Wasser beim Zerkleinern hinzufügen, denn der Saft wird aufgrund der festen Bestandteile, die beim Mixer enthalten bleiben, naturgemäß dicker als beim reinen Entsaften. Für die Ernährungsqualität ist das wiederum positiv, denn die Ballaststoffe werden so dem Saft nicht entzogen.

Angenehm, ist, dass beim Mixer nur ein Glasgefäß vorhanden ist, das nach der Saftproduktion auch in der Spülmaschine gereinigt werden muss. Auch beim Bedarf von nur einem Glas Saft ist der Reinigungsaufwand abschließend relativ gering.

Angenehm ist, dass der Mixer neben der Herstellung von Saft auch für weitere Küchenarbeiten genutzt werden kann, damit vielfältiger als der Entsafter ist.

Welche Arbeit liefert der Entsafter ab?

Der Entsafter bietet genau das, was der Name verspricht, denn er entsaftet Obst und Gemüse. Das heißt, dass die festen Bestandteile nicht in den Saft gelangen. Nach dem Entsaften bleibt ein reiner Saft zurück, der keine stückigen Bestandteile enthält und auch komplett flüssig ist.

Weil die festen Bestandteile und der Saft getrennt werden, ist aber auch eine größere Menge an Obst und Gemüse beim Entsaften erforderlich, um die gleiche Menge Saft zu erzielen wie bei der Zerkleinerung im Mixer.

Sehr angenehm beim Entsafter ist, dass das Obst und Gemüse auch in größeren Stücken in das Gerät gegeben werden kann und dass die im Gerät enthaltenen sogenannten Schnecken das zu entsaftende Gemüse und Obst zunächst in Stücke brechen, dann erst entsaften.

Der sogenannte Trester – also die Feststoffe – werden ausgeworfen und dann separiert. Sogar Kräuter und Gräser können so entsaftet werden. Der Entsafter selbst ist allerdings relativ aufwendig zu reinigen und von daher sollte man schon eine größere Menge Saft zubereiten, damit der Aufwand sich lohnt.

Weitere Informationen über Entsafter sind auch unter http://www.entsafter-tests.net zu finden.

Smoothies mit dem Mixer zubereiten

Der Mixer bietet die Zusatzoption, nicht nur Säfte, sondern auch aus frischen Früchten und beispielsweise Milch leckere Smoothies in kurzer Zeit herzustellen. Die Zubereitung kann auch aus tiefgekühlten Früchten erfolgen, so dass ein erfrischendes Getränk zur Verfügung steht, das sofort gekühlt ist.

So lässt sich schnell auch einmal ein erfrischendes und leichtes Frühstück aus Früchten und Milchprodukten herstellen.

Eine Besonderheit: der Dampfentsafter

entsafter-testMöchte man größere Mengen Saft zubereiten, die auch noch länger haltbar sind, dann ist der Dampfentsafter die perfekte, aber auch in der Anschaffung teure, Lösung.

Hier wird mittels erzeugtem Dampf der Saft aus den Früchten gewonnen, der wiederum durch die erzeugte Hitze gleichzeitig dafür sorgt, das der gewonnene Saft konserviert wird und über längere Zeit haltbar ist.

Zudem können hier Früchte nicht nur in großer Menge, sondern auch mit Stielen und Kernen in das Gerät gegeben werden und es entsteht trotzdem ein reiner Saft ohne feste Bestandteile.

Der Dampfentsafter lohnt aber nur bei Saftherstellung großer Mengen und wenn man bereit ist, auch in die Reinigung des Gerätes einige Zeit zu verwenden.

Vorteile des Mixers:
  • auch kleine Mengen Saft können zubereitet werden
  • die Reinigung ist relativ unkompliziert
  • Ballaststoffe bleiben voll erhalten
Vorteile Entsafter:
  • es können auch größere Mengen Saft zubereitet werden
  • große Obst- und Gemüsestücke können problemlos entsaftet werden
  • es entsteht reiner, klarer Saft ohne feste Bestandteile

weitere Mixer Tests

Wieviel Watt sind bei einem Standmixer möglich?

Wieviel Watt sind bei einem Standmixer möglich?

Möglich ist viel, doch wie viel Watt sollte ein Standmixer überhaupt haben? Diese Frage ist ...

Was ist ein Standmixer?

Was ist ein Standmixer?

Den Standmixer nur als eine elektronische Zerkleinerungshilfe zu bezeichnen, wird den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten dieser Geräte ...